Unternehmensvorstellung

Die BeNEX GmbH (BeNEX) wurde 2007 mit dem Ziel gegründet, die begonnenen Expansionsaktivitäten der Hamburger Hochbahn AG (HOCHBAHN) im Schienen- und Busverkehr fortzuführen und auszubauen. Zu diesem Zweck wurden die bestehenden außerhamburgischen Verkehrsbeteiligungen der HOCHBAHN in einer neuen Holding zusammengefasst. Die INPP Public Infrastructure Germany GmbH & Co. KG (INPP) konnte für eine Beteiligung von 49 Prozent gewonnen werden.

Zurzeit hält BeNEX Anteile an fünf Schienen- und einem Busverkehrsunternehmen, die inklusive der noch aufzunehmenden Netze eine Verkehrsleistung von etwa 39 Millionen Zugkilometern und etwa 9 Millionen Kilometern auf der Straße erbringen. Die Leistungen im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) konzentrieren sich auf den Norden und Osten Deutschlands sowie Bayern und Hessen. Die Leistungen im öffentlichen Straßenpersonenverkehr (ÖSPV) werden in Lübeck erbracht.

Die Beteiligungsunternehmen von BeNEX verstehen sich als regional agierende Mobilitätsdienstleister, die gemeinsam mit den Aufgabenträgern eine bestmögliche Angebotsqualität erreichen wollen. Ziel aller Beteiligten ist es, die Fahrgastzahlen des öffentlichen Personennahverkehrs stetig zu steigern, um die Straßen zu entlasten und eine nachhaltige Verkehrspolitik zu ermöglichen. Hierfür verwenden die unter dem Dach der BeNEX agierenden Gesellschaften ausschließlich moderne und umweltfreundliche Fahrzeuge. Ergänzt durch überzeugenden Service und überdurchschnittliche Pünktlichkeit sorgen sie für eine hohe Kundenzufriedenheit. Die bei BeNEX gebündelte Kompetenz für Betriebsaufnahmen, Disposition sowie Wartung und Instandhaltung unterstützt die Leistungen vor Ort.

Die Gesellschafterstruktur schafft ideale Bedingungen für weitere Expansionsaktivitäten. Die Mehrheitsgesellschafterin HOCHBAHN unterstützt mit ihrem über einhundert Jahre lang gewachsenen Fachwissen BeNEX und ihre Beteiligungen in allen betrieblichen und administrativen Aufgaben. Die Tatsache, dass die HOCHBAHN eines der wirtschaftlichsten kommunalen Verkehrsunternehmen Deutschlands ist, unterstreicht diese Expertise. Darüber hinaus sichert die Beteiligung von INPP der BeNEX GmbH nicht nur die erforderlichen finanziellen Mittel in Form von Kapitaleinlagen, sondern verschafft ihr auch Zugang zu fundiertem Finanzierungs-Knowhow sowie einen leichteren Zugang zu den internationalen Kapitalmärkten.

Diese Rahmenbedingungen  dienen einem Ziel, das BeNEX bereits im Namen trägt: eine Zusammensetzung aus „Bene“ und „Nexus“, die so viel heißt wie „gute Verbindung“. Dieses Qualitätsversprechen in Verbindung mit effizienten Kostenstrukturen ermöglicht BeNEX ausgeschriebene Verkehrsleistungen zu gewinnen.

Sicher und erfahren

Die Sicherheit unserer Verkehrsleistung genießt oberste Priorität. Deswegen führen wir den Großteil der Instandhaltungsarbeiten in eigenen Werkstätten durch und vertrauen auf definierte Betriebsprozesse, die von hochqualifiziertem Personal überwacht werden.

In der 2010 fertiggestellten agilis-Werkstatt in Regensburg warten etwa 15 erfahrene Mitarbeiter die 26 eigenen Triebwagen vom Typ Coradia Continental.

In der 2010 fertiggestellten agilis-Werkstatt in Regensburg warten etwa 15 erfahrene Mitarbeiter die 26 eigenen Triebwagen vom Typ Coradia Continental.

Attraktiv und kundenfreundlich

Wir stehen für attraktive Verkehrsangebote. Diese werden sowohl den Ansprüchen unserer Fahrgäste als auch den Erwartungen unserer Auftraggeber gerecht. Dabei steht neben der betrieblichen Qualität insbesondere der Servicegedanke im Mittelpunkt.

Auf der Fahrt durch Berlin haben die Fahrgäste der ODEG mit den Doppelstocktriebzügen vom Typ KISS beste Aussichten, wie hier am Bahnhof Berlin-Friedrichstraße.

Auf der Fahrt durch Berlin haben die Fahrgäste der ODEG mit den Doppelstocktriebzügen vom Typ KISS beste Aussichten, wie hier am Bahnhof Berlin-Friedrichstraße.

Verlässlich und engagiert

Wir sind fest in der Region verankert und geben ihr als verlässlicher Partner wirtschaftliche Impulse. Dabei streben wir nach langfristigen Geschäftskooperationen und Beschäftigungsverhältnissen, die von gegenseitiger Anerkennung und Vertrauen geprägt sind.

In der inzwischen fertig gestellten nordbahn-Werkstatt in Hamburg-Tiefstack werden die 15 neuen Fahrzeuge vom Typ FLIRT in Stand gehalten.

In der inzwischen fertig gestellten nordbahn-Werkstatt in Hamburg-Tiefstack werden die 15 neuen Fahrzeuge vom Typ FLIRT in Stand gehalten.

Innovativ und modern

Wir denken ständig darüber nach, wie wir unsere modernen Verkehrsleistungen noch zielgerichteter auf die Bedürfnisse unserer Fahrgäste ausrichten können. Dabei prüfen oder entwickeln wir Innovationen, die einen qualitativen Mehrwert für den Reisekomfort bieten.

Mit bis zu drei Zügen gleichzeitig ist der metronom im Hamburger Hauptbahnhof stark vertreten, um täglich fast 100.000 Reisende an ihr Ziel zu bringen.

Mit bis zu drei Zügen gleichzeitig ist der metronom im Hamburger Hauptbahnhof stark vertreten, um täglich fast 100.000 Reisende an ihr Ziel zu bringen.