NBE nordbahn
Eisenbahngesellschaft mbH & Co. KG

Die NBE nordbahn Eisenbahngesellschaft mbH & Co. KG (nordbahn) erbringt bis heute mit Triebfahrzeugen des Typs LINT 41 jährlich eine Leistung von rund 1,5 Millionen Zugkilometer zwischen Bad Oldesloe und Neumünster sowie von Neumünster über Heide nach Büsum. Mittlerweile ist sie ein fester Bestandteil der Mobilität vieler Menschen in der Region. Dabei kann sich die nordbahn neben ihrer eigenen Expertise auf die Leistungen ihrer Gesellschafter BeNEX (50 Prozent) und AKN Eisenbahn AG (50 Prozent) verlassen.

Als moderne und komfortable Verkehrsalternative mit hohem regionalem Bezug konnte in den vergangenen Jahren eine Vielzahl an neuen Kunden gewonnen werden. Als Erfolgsgarant erweist sich dabei der äußerst stabile Betrieb und die hohe Servicequalität. Die vertraglich vereinbarte Pünktlichkeitsquote von 95 Prozent wird regelmäßig deutlich übertroffen. Trotz der hohen Auslastungen in den Zeiten am Morgen und abends sind die Fahrgäste mit der Leistung der nordbahn sehr zufrieden.

Auch in den kommenden Jahren wird die nordbahn in Schleswig-Holstein sehr präsent sein. Im Dezember 2014 hat sie erfolgreich den Verkehr im Netz Mitte (Hamburg – Itzehoe/Wrist) aufgenommen. Für den Betrieb wurden 15 fabrikneue Triebwagen vom Typ Stadler FLIRT beschafft, die am neuen Werkstattstandort in Hamburg-Tiefstack instandgehalten werden. Die Betriebsleistung erhöhte sich durch den neuen Verkehr um 1,8 Millionen Zugkilometer auf insgesamt 3,3 Millionen Zugkilometer pro Jahr.

Die nordbahn verfügt über die folgenden Verkehrsverträge:

Netz
Zugkilometer p.a.
Laufzeit

Netz Nord (Los B)

1,5 Mio.

12/2011 – 12/2021

Netz Mitte (Los B)

1,8 Mio.

12/2014 – 12/2027

Weitere Informationen finden Sie unter www.nordbahn.de